DM-Qualifikation Doublette Mixte 2019

Der 1. BC Eggenstein entsendete mit Annalena F. (Jugendspielerin) & Stephan B. nur ein Team zur DM-Qualifikation Doublette Mixte nach Mannheim-Waldhof. Unser Neumitglied Rosita N. startete wie einen Tag zuvor zur Landesmeisterschaft für den TV Neuthard mit ihrem Partner Jacques G. (Friedrichshafen).

 

Um rechtzeitig zum Einschreibeschluss um 8:30 Uhr vor Ort zu sein, musste die Nachtruhe für beide SpielerInnen entsprechend früh unterbrochen werden. Mit Kaffee und Energy-Drink sowie vielen Gesprächen konnte die Müdigkeit aber schon während der Anreise im Auto aus den Knochen geschüttelt werden.

 

Vor Ort angekommen, das bekannte Prozedere: essen, trinken und einspielen, um rechtzeitig zum Turnierbeginn fit zu sein. Wieder leistete der TV Mannheim-Waldhof dabei eine großartige Arbeit alle SpielerInnen bestmöglich zu versorgen. Das Wetter hingegen kühlte über Nacht deutlich ab, was bei einem langen Turniertag aber nur zum Vorteil sein kann.

 

Immerhin hatten sich im Vorfeld über 130 Mannschaften angemeldet, um 35 Startplätze für die Deutsche Meisterschaft auszuspielen! Klar war also, dass mehrere Poules gespielt werden mussten, um die Spreu vom Weizen zu trennen.

 

Runde 1

 

Annalena und Stephan spielten in der ersten Runde in einem 4er-Poule unweit der Turnierleitung auf den Hauptplätzen im Boulodrome.

 

Die erste Begegnung begann nervös und entsprechend eng teilte man sich mit dem Gegner die Punkte. Nach und nach gewannen beide SpielerInnen die nötige Sicherheit und konnten den Druck für den Gegner sowohl über das Legen als auch über das Schießen hoch halten und letztendlich die Partie für sich entscheiden. Noch ein Sieg und der Poule wäre bereits überstanden gewesen.

 

Spiel #2 verlor das Team aber gegen die favorisierte Mannschaft aus Sandhofen nur knapp.

 

Das dritte Spiel (Barrage) musste also die Entscheidung über Weiterkommen oder Ausscheiden bringen. Erneut ging es gegen die Mannschaft aus der ersten Begegnung und das Spiel erwies sich tatsächlich als eine Kopie eben dieser Begegnung - nervöser Start mit starkem Auftritt zum Ende. Also wieder ein Sieg und damit das Erreichen der zweiten Turnierrunde!

 

Runde 2

 

Auch die zweite Runde wurde in einem 4er-Poule absolviert. Das die Gegner von Runde zu Runde nicht leichter werden würden, war Annalena & Stephan bewusst.

 

Konzentriert ging es also in das erste Spiel, das min. auf Augenhöhe mit der Mannschaft vom Bodensee gespielt wurde. Die wenigen aber dennoch vorhandenen Fehlkugeln entschieden das Spiel leider zu Gunsten des Gegners 13:11.

 

Dementsprechend war die nächste Partie ein K.O.-Spiel und musste gewonnen werden. Ein deutlicher Rückstand von 0:11 konnte zwar noch auf 7:11 verkürzt werden, reichte aber leider nicht mehr, um den Sieg zu feiern. Annalena und Stephan waren ausgeschieden. Ob es an daran lag, dass der Gegner eine befreundete Mannschaft aus Wiesloch war und/oder ob es an der eintretenden Müdigkeit und Erschöpfung nach einem langen Tag lag, ist im Nachhinein schwer zu sagen.

 

Rosita und Jacques konnten den Tag erfolgreicher beenden und qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft in Tromm (Hessen). Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg!

 

Fazit

 

Trotz erster Enttäuschung, überwiegt nun doch ganz klar der Stolz über die gezeigten Leistungen über einen langen Turniertag hinweg.

 

Insbesondere Annalena konnte in jedem einzelnen Spiel zeigen, dass sie es mit den Erwachsenen locker aufnehmen kann. Mit professioneller Einstellung, Konzentration und Technik konnte sie sich sowohl auf die Gegner als auch auf die Böden sehr gut einstellen. Auch auf große Distanzen, die für Jugendliche gewöhnlich vermieden werden, spielte Annalena konstant enge Kugeln. In der letzten Begegnung bewies sie außerdem ihr gutes Spiel- und Taktikverständnis und entschied die Positionen mit Stephan zu tauschen, um der drohenden Niederlage etwas entgegen zu setzen.

 

Schon oft erwähnt aber nichtsdestotrotz hier ein weiteres Mal: das Jugendtraining beim 1. BC Eggenstein trägt ganz offensichtlich Früchte! Auch Katharina & Annika konnten am gleichen Wochenende beim Jugendtraining in Rastatt überzeugen.

 

Stephan B.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0