Jugend- und Schularbeit


ūü•≥ūüé≥ Boulejugend beim Bowling ūüé≥ūü•≥

Am Freitag, dem 26.05.23 ging es f√ľr die Boulejugend, ihrer Jugendtrainerin Jessica M. und den ersten beiden Vorst√§nden Steffi und Marco zum Bowling ins Largo nach Karlsruhe.

Allen acht machte es sehr viel Spa√ü bei lustigen Spielen. Nach 2 Stunden ging es dann wieder zur√ľck nach Eggenstein.

Die n√§chsten Ausfl√ľge wurden auch schon geplant, man will in einen Escape-Room gehen und auch der Europark soll besucht werden.
Wir freuen uns darauf.

M.K.


Jahresbericht Jugend 2023

 

Auch dieses Jahr war wieder ein erfolgreiches Jahr f√ľr die Eggensteiner Boule Jugend.

Die Jugend Saison begann am 30.04. mit den Jugendländermasters die bis zum 01.05 gingen.

Bei diesen kam Annika zum Einsatz und belegte zusammen mit ihrem Team den 1. Platz.

 

Weiter ging es am 26.06. mit der Landesmeisterschaft Doublette in Graben-Neudorf bei der Annika den 2.Platz und Katha den 2. Platz im B-Turnier erreichen konnten. Außerdem konnte Katha den 3. Platz beim Tireur Wettbewerb erreichen.

 

Ein Monat später stand in Rastatt der nächste Termin an. Annika nahm am Deutsch- Französischen-Austausch in Bordeaux teil bei welchem abwechselnd entweder die deutsche Nationalmannschaft nach Frankreich oder die französchische Nationalmannschaft nach Deutschland kommt.

 

Im September ging es dann schon weiter mit der Deutschen Meisterschaft Jugend in Berlin bei den Annika einen 3. Platz und Katha einen 5. Platz in B-Turnier vorweisen kann.

 

Am 6.10 begann dann das große Highlight.

Die EM auf Mallorca - zu welcher auch einige Mitglieder als Zuschauer mit gereist sind.

 

Bei dieser EM konnte Annika zusammen mit dem deutschen Kader den Nationen Cup gewinnen.

Noch einmal Herzlichen Gl√ľckwunsch daf√ľr.

 

Der letzte gro√üe Termin stand am Wochenende vom 5.11-6.11 an. Der L√§nderpokal zu welchem Katha nominiert war. Sie konnte mit dem BaW√ľ Team den 2. Platz ergattern.

 

Außerdem ist noch herauszuheben, dass beide Jugendspielerinnen auch Teil der Aufstiegsmannschaft sind.

 

Freudig ist auch zu erwähnen, dass Annika auch dieses Jahr wieder im Bundeskader spielen wird.

 

Anna F.