Zwetschgenfestturnier in Bühl am 8.9. 2019

Zum 22. Zwetschgenfestturnier in Bühl kamen, trotz grauseliger Wetterprognose, 64 Doubletten.  Das Turnier war mit Bundesligaspielern deutschen und elsässischen Meistern hochkarätig besetzt. Gespielt wurde Poule A/B.

Mit dabei waren 8 Spieler*innen vom Bouleclub Eggenstein.  Vier Doubletten mit Eggensteiner Beteiligung verabschiedeten sich relativ schnell ins B-Turnier. Lediglich Alf mit Partner Ulli aus Ubstadt und Marco K.mit Heinz B. blieben im A-Turnier. Heinz B. und Marco K. konnten ihre starke Leistung wegen der Schulterschmerzen von Heinz nicht fortsetzen. Sehr schade. Eine Runde weiter, nämlich ins 8tel Finale kamen Alf und Ulli, bravo. Dann war auch für die zwei Schluss.  Wegen des einsetzenden Starkregens musste das Spiel sogar mal unterbrochen werden. So hatte man dann Muße  sich an den kulinarischen Köstlichkeiten zu ergötzen. Den Heimweg traten dann alle mit der Erkenntnis an dass es trotz fehlender sportlicher Höhepunkte ein schöner Tag war. Man sollte viel öfter an Ranglistenturnieren teilnehmen denn nur da hat man die Möglichkeit sich an wirklich starken Spielern zu messen.

 

Walli B.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0