BCE Jugend beim BaWü Landesmeisterschaft

 

Am Samstag 07.07. machte sich unsere Jugend auf den Weg nach Achern um dort an der Landesmeisterschaft der Jugend im triplette teilzunehmen.

 

Annika startete mit Maria Hein und Hannes Giessler in der jüngsten Altersklasse, den Minimes. Die Mannschaft überzeugte weitestgehend mit einer guten spielerischen Leistung die ihnen, nach teilweise engen und spannenden Spielen, den absolut verdienten Landesmeister-Titel einbrachten.

 

Bei Katharina und ihren Mitstreitern Kim Landes und Leon Kühlwein verlief der Tag ähnlich. Sie starteten in der Altersklasse der Cadets. Hier konnten sie in weiten Teilen ihr Können einsetzen und damit dann auch einige wichtige Spiele gewinnen. Leider ließ im letzten Spiel die Konzentration etwas nach und man musste eine deutliche Niederlage gegen den späteren Landesmeister einstecken. Dank der zuvor guten Leistung konnte sich das Team am Ende trotzdem einen souveränen zweiten Platz sichern. Deshalb dürfen die drei sich ein Jahr lang Vize-Landesmeister nennen.

 

Das Team um Annalena mit Helena Reinert und Svenja Bauer hatte leider mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Im ersten Spiel lief leider nur sehr wenig wie man es sich im Vorfeld erhofft hatte. Jedoch konnte man sich den Tag über in jeder Partie steigern. Zum Ende des Tages konnte man trotzdem eine positive Bilanz ziehen und sich mit 3:2 gewonnenen spielen einen hervorragenden 4. Platz in einem starken Teilnehmerfeld erkämpfen.

 

 

J.M.