Entspanntes Vatertagsboule

44 Doubletten fanden am Himmelfahrtstag/Vatertag den Weg nach Malsch, eine beachtliche Anzahl. Die vorhandenen Plätze reichten nicht aus und es musste auf diverse Wege ausgewichen werden.

 

Aus Eggenstein nahmen 6 Doubletten teil, davon 4 reine BCEs und zwei Doubletten mit "fremder" Beteiligung.

 

Es wurden 3 freigeloste Runden gespielt. Danach kamen die 16 besten Doubletten in die Endrunde. Diese erreichten von den Eggensteinern nur Wolfgang B. und Rainer R., der Rest schaute zu, ergötzte sich an kühlen Getränken, aßen Spargel oder genoss die Sonne. Für Rainer und Wolfgang war dann im Achtelfinale leider auch Schluss. Trotzdem ein schöner, entspannter Bouletag ganz ohne Liga-und Punktedruck. Auch mal schön :))))

 

Besonders erfreulich aus Eggensteiner Sicht war noch, dass unser Nachwuchs ( Anna, Katharina und Annika ) auch am Turnier teilnahm und gute Spiele ablieferte.

 

Walli B.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0