Eggensteiner Spitzenteam lässt Federn

In Achern mußte die Erste an dem Dreier-Spieltag Flagge zeigen. Rheinau erzielte in den Triplettes 5:13 und 8:13  Das war ein deutliches Zeichen. Bei den Doublettes sah es sonniger aus. Rolf Birkicht / Ulf Mattelson siegten souverän mit 13:8. Niko Stadler / Heinz Bock machten es mit 13:11 spannender. Da Siggi Dannenmaier / Rainer Rummel gut kämpften, aber denkbar knapp mt 12:13 unterlagen, konnte Rheinau 3:2 für sich schreiben.

Gegen das Team vom Karlsruher Schloß lief es erfolgreicher. Mit 13:8 und 13:6 machten die Triplettes kurzen Prozess. Nach großem Rückstand retteten Niko und Heinz noch den Punkt mit13:12. Nicht viel besser schlugen sich Rolf und Ulf . Ergänzungspieler Siggi zog bei dem 13:11 alle Register. Nicht so gut lief es für Wolfgang Bommert und Rainer Rummel. Sie schenkten eine hohe Führung her und verloren 9:13. Den 4:1-Erfolg muß man als glücklich betrachten.

Der 8-Stunden-Ligatag endete mit einer 2:3-Niederlage. Die Triplettes konnten noch pari 1:1 abgeschlossen werden. Siggi und Ulf schlugen das Ettlingenweiher Doublette 13:12. Die anderen Doublettes mußten die Qualität des Gegners mit zwei Niederlagen trotz temporärer Führung anerkennen. Ettlingenweiher kam mit dem schnellen Boden besser zurecht. Nach zwei Spieltagen 2:2 Siege ist noch nicht kritisch. Die stärksten Gegner lauern schon.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0