Führungswechsel beim Bouleclub

Pünktlich um 19:30Uhr eröffnete Wolfgang Krämer am vergangenen Freitag die Jahreshauptversammlung des 1.Bouleclub Eggenstein. In seinem Jahresrückblick erinnerte er an die vielen Aktivitäten des Vereins. Viele viele Arbeitsstunden waren von Nöten, um das straffe Programm zu bewältigen. Als Beispiel nannte das Straßenfest, bei dem über 50 "Schichten" zu leisten waren. Aber auch am neuen Clubhaus und der Platzanlage gab und gibt es noch jede Menge zu tun. Er bedankte sich für die geleistete Arbeit und gab der Hoffnung Ausdruck, daß auch die kommenden Aufgaben mit tatkräftiger Unterstützung der Mitglieder gemeistert werden können.

In seiner Eigenschaft als Spielausschuß berichtete Gründungsmitglied Siggi Dannenmaier vom Spielbetrieb der abgelaufenen Saison.der1.BC Eggenstein nahm mit drei Mannschaften am Ligabetrieb teil. Die 1.Mannschaft belegte in der Oberliga einen soliden 5.Platz.Die 2.Mannschaft wurde Meister der Kreisliga und schaffte somit den Aufstieg in die Bezirksliga. Herzlichen Glückwunsch. Die 3.Mannschaft kam in der Hardtliga(Freizeitliga) auf einen annehmbaren 6.Platz. In der kommenden Saison werden wir mit vier Mannschaften vertreten sein. Hierzu wünschen wir viel Erfolg. Marco Marggrander informierte in seinem Kassenbericht über die finanzielle Lage des Vereins. Trotz Clubhausneubau und Neugestaltung der Platzanlage stünde der Bouleclub auf einer gesunden, soliden Basis. Aufgrund der geleisteten Arbeit, einem straffen Sparprogramm und einem "Kassier" mit "Überblick", konnte der finanzielle Kraftakt gemeistert werden. Die Kassenprüfer Traudel Seyfert und Horst Schlenker bestätigten Marco eine einwandfreie und detaillierte Kassenführung und so konnten er und die Gesamtvorstandschaft nach Abstimmung einstimmig entlastet werden. Als nächstes standen Neuwahlen auf dem Programm. da Wolfgang Krämer nach insgesamt 23Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Verfügung stand, musste ein neuer 1.Vorstand gewählt werden. Die neue Vorstandschaft stellt sich nach der Wahl wie folgt zusammen.1.Vorstand Marco Krämer, 2.Vorstand Walli Bock, Sportwart Siggi Dannenmaier, Kassenwart Marco Marggrander, Schriftführer Chris Fehrenbach. Als Beisitzer wurden gewählt, Niko Stadler, Hans Kühn, Wolfgang Seyfert, Heinz Bock und den Posten des Platzwarts übernimmt Peter Stadler. Kassenprüfer sind Traudel Seyfert und Barbara Kistner. Euch allen viel Erfolg bei den kommenden Aufgaben. Ein solcher Abend bietet auch Gelegenheit verdiente oder langjährige Mitglieder zu ehren. Für 25jährige Mitgliedschaft wurde daher Wolf Friton mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent geehrt. Er verkörpert Vereinsleben in Perfektion. Ob als Spieler oder beim Arbeitseinsatz, ist er gleichermaßen "der Mann für alle Fälle". Unzählige Stunden verbringt er "zum Wohl des Vereins". Vielen Dank Wolf, weiter so. Wolfgang Krämer, ein Name der wie kein anderer mit dem Boule- Club Eggenstein in Verbindung gebracht wird, wurde für langjährige Verdienste in der Vorstandschaft nach der Ehren- Mitgliedschaft nun zum "Ehrenpräsidenten ernannt. Die unzähligen Verdienste alle einzeln aufzuzählen würde hier den  Rahmen sprengen. Mehrmaliger Landesmeister, Spitzenplatzierungen bei Deutschen Meisterschaften und jede Menge an Turniersiegen, Zeugen von seiner sportlichen Präsenz. Eine Urkunde und etwas "Flüssiges" waren der symbolische Dank für seine "unbezahlbare" Arbeit. Er versicherte, dem Verein auch weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. Achim Fischer vom Landesverband Baden Württemberg überbrachte ihm eine Ehrenurkunde und die Ehrennadel in Gold. Eine ganz besondere Auszeichnung. Nach einer lockeren Gesprächsrunde schloss der neue Vorsitzende Marco Krämer gegen 22:00Uhr eine harmonisch  verlaufene Jahreshauptversammlung.

 

GüSta.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0