Das 118. 3er-Teamcup-Turnier in Kapellen: Schön und schade!

Schön, weil das Wetter grandios mitspielte und Frühlingserwachen angesagt war. Schade, weil nur 8 Mannschaften den Weg nach Kapellen fanden. Diese waren allerdings durchgängig stark besetzt. So auch die Abordnung des 1. BC EGGENSTEIN, vertreten durch Wolfgang Krämer, Marco Krämer und Heinz Bock. Man belegte einen durchaus befriedigenden 4. Platz, wobei 1 TaT, 2 Doubletten und die Triplette gewonnen werden konnten. Die Sieger kamen aus Frankreich mit 5 gewonnenen Spielen. Es bleibt diesem traditionsreichen Turnier zu wünschen, dass die Beteiligung wieder deutlich zunimmt, so wie wir das aus früheren Jahren gewohnt waren.

 

 

HeiBo

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0