alea iacta est

Oder wie wir Lateiner sagen, die Würfel sind gefallen.

Am vergangenen Freitag fand das ultimative Finale der Winterserie 2017-2018 statt.

Die 24 Best Platzierten der vorangegangenen 14!!Turniere, fieberten der Auslosung entgegen.

Pünktlich um 19:00Uhr begannen die Kugelfetischisten die hart umkämpften, aber immer fairen Begegnungen. Ein bunt gemischtes Mannschaftsgefüge ließ keine klare Favoritenrolle erkennen.

Das schwierige Terrain im Zelt tat ein Übriges und so ging manche, schon sicher geglaubte Partie,doch noch verloren. Trotzdem war die Stimmung prächtig und alle Teilnehmer waren guter Dinge.

In den Pausen wurde gefachsimpelt und so mancher musste kleine Sticheleien oder nicht so ganz ernst gemeinte Seitenhiebe über sich ergehen lassen.

Nach4 Runden standen die Sieger dann fest. Und wie es sich während des Turniers schon abzeichnete,es wurde eine "ganz enge Kiste" Platz5 belegten Claudia, Siggi und Tim. Den 4.Rang erspielten sich

Rolf St. Günther St. und Kuno. Auf Platz3 landeten Rolf B. Günther F. und Jürgen K. Den 2.Platz sicherten sich France, Peter St. und Wolfgang S. Ganz oben auf dem Treppchen standen (wie schon so oft)

Wolfgang K. Marco M. und Hans K. Herzlichen Glückwunsch.

Alle Spieler waren sich einig: beim nächsten Winterspektakel sind wir wieder dabei.

Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Traudel, die ganz kurzfristig den kulinarischen Teil des Abends übernahm und somit für das leibliche Wohl der Bouleisten sorgte.

Nicht vergessen!!!! Am 23.März findet die Jahreshauptversammlung statt.

Bis dahin  Allez les Boules  

 

GüSta.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Wolfgang Seyfert (Sonntag, 25 März 2018 18:09)

    Hallo Hans,
    der Eintrag über Charlie ist sehr schön geworden. Vielen Dank hierfür.