Tete a Tete in Linkenheim

Kopf an Kopf, oder besser gesagt Mann gegen Mann oder Frau gegen Frau oder Frau gegen Mann, hieß es am vergangenen Samstag auf dem Boulodrom bei unseren Boulefreunden in Linkenheim. Mit einer Rekordbeteiligung von 56 Anmeldungen starteten bei herrlichem Sonnenschein (aber eisigem Wind) gegen 14Uhr die Begegnungen. Auch vier Boulisten und eine Boulistin vom 1. BC Eggenstein (Walli,Heinz.Stephan,Niko und Günther) folgten dem Ruf und wollten sich im Spiel 1 gegen1 beweisen.

Nach vier Spielrunden standen die Sieger fest. Bester Eggensteiner war Günther mit drei Siegen und nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger – einem BaWü Ligaspieler - auf Platz sechs. Nicht schlecht. Glückwunsch.! Für ein Kuriosum am Rande sorgte unser "Neumitglied" Heinz. Obwohl das Turnier mit vier Runden ausgeschrieben war, schaffte er es, wie auch immer, fünf Spiele zu bestreiten.

Naja vielleicht hat er den Modus als Norddeutscher mit dem dort bekannteren Bosselspiel verwechselt. Die schadenfrohen Lacher jedenfalls mußte er über sich ergehen lassen. 

 

 

 Na dann  Allez les Boules

 

GüSta.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0