Ausgeglichenes 4.Winterturnier des BCE

Diesmal konnte Turnierleiter Siggi Dannenmeier nur 3 Mannschaften begrüssen, die nicht dem starken BCE-Kader angehören. Wie engagiert um Punkte gerungen wurde, zeigte, daß mehr Spiele als sonst nicht innerhalb des Zeitlimits von 55 Minuten beendet wurden. Die TGE benötigte zum Sieg gegen Ubstadt sogar eine Zusatz-Aufnahme. In den Pausen wurden Spielerinnen und Spieler hervorragend von Heinz und Wally Bock am Küchentrakt nicht nur versorgt, sondern auch verwöhnt.

 

Bei der launigen Siegerehrung freuten sich die weitgereisten Ubstadter über einen 4.Patz. Mit ebenfalls 4 Siegen kam Barbara Kistner mit Marco Krämer und Stephan Bothur als Drittplazierte auf das Treppchen. Die Favoriten Wolfgang Krämer, Rolf Birkicht und Marco Marggrander wurden mit 5 Siegen und 21 Pluspunkten Sieger. Knapper als erwartet mit der gleichen Anzahl von Siegen, aber nur 9 Punkten belegten Peter und Niko Stadler mit ihrem Tireur Ulf Mattelson den zweiten Rang.

 

 

 

Ulf Mattelson

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0