Was für ein verrückter Großspieltag der 1.Mannschaft

Was für ein verrückter Spieltag. Kein Staffelleiter, keine Spielberichtsbögen. Dank Marcos Einsatz dann doch noch ein Spieltag. Kuriose gesundheitliche Probleme, in der 1. Mannschaft, die die Aufstellung über den Haufen werfen. Dann eine eher unterirdische Leistung gegen Ubstadt und ein 2:0 Rückstand gegen Ettlingenweier. Eigentlich war der Tag gelaufen. Aber ein gemeinsames Aufbäumen und letztlich ein grandioses 3:2 in dem alle Spieler nochmal ihr bestes gegeben haben.

 

Ich möchte deshalb ALLEN für diesen unglaublichen Tag danken. Horst Janes, der schon gestern für Rolf eingesprungen ist, Rainer der sich ganz kurzfristig zur Verfügung gestellt hat, ohne zum Einsatz zu kommen und Iris, die noch kurzfristiger bereit war uns aus dem Dilemma zu helfen. Danke auch an alle, die uns von außen unterstützt haben. Selbst von der Theke kam moralische Unterstützung. So geht VEREIN.

 

Lasst uns so weiter machen 😃😃

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0