Die Oberliga hat angefangen

Durch kurzfristige Krankmeldung des Staffelleiters begann der 1.Spieltag mit großer Verspätung. Marco Krämer und Eugen Wolfram mußten sich die Unterlagen aus der Website ausdrucken. In dieser Wartezeit merkte man den Mannschaften an, wie heiß ersehnt der Beginn erwartet wurde.

Krankheitsbedingt musste Coach Eugen die Mannschaft total umkrempeln. Die 1. Mannschaft hatte es sofort mit Ubstadt, dem Absteiger aus der Regionalliga zu tun. Das Triplette 1 mit Gerd, Eugen und Niko verlor erst nach einem hochklassigen Spiel mit dem denkbar knappsten Ergebnis mit 12:13. France, Horst und Ulf verloren im Triplette 2 zwar hoch mit 4:13. Dieses Ergebnis täuscht jedoch den engen Spielverlauf. Ubstadt war im Endeffekt in fast jeder Aufnahme den einen Punkt besser.

Bei den Doubletten mussten sowohl Niko / Stephan (11:13) als auch Eugen / Horst (10:13) sich geschlagen geben. Nur Ulf und Gerd konnten wenigstens einen Punkt mit 13:6 auf der Habenseite verbuchen.

Das bedeutend schwächer eingeschätzte Team aus Ettlingenweiher beendete beide Triplette siegreich. Da aus unterschiedlichen Gründen nichts rund lief, wurden die Eggensteiner Teams während der Spiele mit Ersatzspieler bzw. Ersatzspielerin umgeformt.  Im Triplette 1 hatte der Einsatz von Gerd nicht den gewünschten Erfolg. 9:13 war ein deutliches Ergebnis. Im Triplette 2 brachte der Einsatz von Iris einen großen Umschwung. Der Sieg war zum Greifen nahe. Ein taktischer Fehler Ulfs als Schiesser ließ Ettlingenweiher mit 13:11 jubeln. Es waren aber noch die Doubletten zu spielen. Iris und Horst gewannen gnadenlos mit 13:0. Gerd und Ulf standen mit 13:4 nicht viel schlechter da. Eugen und Niko machten den 3:2 Sieg mit einem 13:9 perfekt.

Die recht dünne Spielerinnendecke ist für die Spitzenmannschaften nicht ausreichend. Ein guter Mittelplatz sollte wohl zu erreichen sein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0