Vorbereitungsspiele zeigen eine gute Richtung

Für die Vorbereitung hat Eugen Wolfram, Coach der ersten Mannschaft, Qualität gesucht und gefunden. Grünwinkel spielt in der BAWÜ-Liga, d.h. 3 Klassen über Eggenstein 1. Die Spiele dienten der Findung der Mannschafts-Zusammensetzung. Bei der ersten Begegnung in Eggenstein und auch der zweiten in Grünwinkel musste das Triplette 1 anerkennen, dass das Grünwinkler Spitzenteam qualitative Vorteile hatte und beide gewann. Das Triplette 2 mit den Youngsters Stephan, Niko und Gerd gewannen das Spiel in Grünwinkel konsequent mit 13:9. Bei den Doubletten erwies sich die Basis der Grünwinkler recht dünn. Doublette 1 mit Gerd und Ulf siegte gegen das Grünwinkler Spitzenteam mit dem Top-Schiesser Stipe Mamic beide Spiele souverän. Doublette 2 mit Eugen und Rolf gewannen ein Spiel durch einen begeisternden Endspurt. Unser Youngster-Doublette mit Niko und Stephan spielte hervorragend zusammen. Dem 13:7 im Heimspiel konnten sie das Spiel in Grünwinkel nach einem 10:5 Vorsprung nicht siegreich beenden. Beide ließen in der Leistung nicht nach, konnten aber den „Halb-Eggensteinern“ Bernd und Siggi nicht mehr Paroli bieten. Die Grünwinkler spielten plötzlich auf Top-Niveau mit Traumkugeln. Unsere Eggensteiner wehrten sich ebenfalls auf hohem Niveau aber vergebens. Mit 11:13 mussten sie den stärkeren Schlussspurt anerkennen. Beide Begegnungen wurden ohne Ersatzspieler bestritten. Gute Besserung wünschen wir France. Mit 2:3 und 3:2 gegen eine Spitzenmannschaft der BAWÜ-Liga zu bestehen ist für eine Oberliga-Mannschaft im Umbruch aller Ehren wert.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0