Bericht vom Krabbe-Cup 2014 des 1. BC Eggenstein

Bei herrlichem Spätsommerwetter hatten 61 Teams den Weg nach Eggenstein gefunden, um den diesjährigen Sieger des traditionellen Krabbe-Cups auszuspielen. In diesem Jahr kamen neben einigen deutschen Top-Teams auch auffallend viele Teams aus dem benachbarten Elsass. Gespielt wurde im Modus Poule-A-B und die damit zwangsläufig für einzelne Teams verbundenen Wartezeiten stellten auf Grund des wunderbaren Wetters kein allzu großes Problem dar.

Wie fast nicht anders zu erwarten standen sich im Halbfinale des A-Turniers nur noch Mannschaften aus Frankreich gegenüber. Für jeden Boulefreund ein Genuss, das hohe Niveau dieser Mannschaften anzuschauen. So konnte das Finale erst gegen 19:30 Uhr beginnen und wurde von dem Team Anthons und Patrick Weiss aus Oberhoffen siegreich beendet.

Im B-Turnier hatte es die Mannschaft Sabine und Jürgen Stork vom TSV Neudorf bis ins Finale geschafft, musste sich aber dem Team Tyka/Mundschau aus dem Elsass geschlagen geben.

Gegen 21 Uhr war das Turnier beendet und ein gelungener Turniertag ging zu Ende. EW

Kommentar schreiben

Kommentare: 0