Eggensteiner über Pfingsten in der Region unterwegs

Am Pfingstsonntag und hitzigen Temperaturen fanden sich 106 Doubletten bei wunderschönen Ambienten am Karlsruher Schloss ein. Aus Eggensteiner Sicht spielten Ulf Mattelson mit seinem Partner aus Darmstadt und Marco Marggrander mit Niko Stadler in Karlsruhe. Für Marco und Niko war nach 2 klaren Siegen im dritten Spiel leider Schluss. Ulf kam bis ins Halbfinale B.

 

Am Pfingstmontag spielten viele Eggensteiner im nahengelegenen Graben-Neudorf: Marco Marggrander und Niko Stadler, Rolf Birkicht und Ulf Mattelson, Rolf Stober und Partner, Wolfgang Krämer. und Marco Krämer, Dieter Mengesdorf und Royer aus Rastatt.

Am besten schnitten Marco M. und Niko St. ab, sie verloren das B-Finale zu 10.

Alle anderen schieden nach dem 3. oder 4. Spiel aus

Mit 91 Mannschaften war das Turnier in Graben-Neudorf sehr gut besetzt, nur der Schatten war bei diesem Wetter etwas rar.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Wolfgang K. (Freitag, 13 Juni 2014 15:07)

    Hallo Hans, Deine Aktualität ist super. Danke
    Wolfgang