Neuer Rekord beim 20. Hardtwaldcup

119 Mannschaften lockte der Frühling nach

 

Eggenstein

 

Am letzten Sonntag fanden bei traumhaften Wetter-

 

und Spielbedingungen 119 Doubletten den Weg zum

 

internationalen Hardtwaldcup des 1. BC Eggenstein. Sie

 

kamen aus der Region, aus dem benachbarten Ausland

 

wie auch aus unseren Nachbarbundesländern. Wegen

 

der guten Turnierorganisation, der leckeren Bewirtung,

 

dem tollen Boulodrome und den zusätzlichen,

 

gesponserten Preisgeldern sind die Eggensteiner

 

Turniere kein Geheimtipp mehr in der Boulerszene. Es

 

wurde wieder der ACBD-Modus gespielt, so dass alle

 

Mannschaften 3 Spiele (ausgenommen einem Freilos)

 

hatten. Neu war dieses Jahr auch, dass man ab dem 2.

 

Sieg im A-B-C- Turnier Cash Geld auf die Hand bekam.

 

Im spannenden Finale des A-Turniers schlugen die

 

Elsässer Gatean Leblon und Olivier Willmann

 

(Gambsheim) mit 13:6 den Horber Frank Maurer mit

 

seinem Partner Niclas Zimmer (Freiburg). Auf die

 

dritten Plätze kamen Cedric Schubert und Daniel Dalein

 

(Freiburg) wie auch Etienne Feyertag und Pierre Muller

 

(Strasbourg). Alle weiteren Ergebnisse findet ihr auf

 

unserer Homepage www.bc-eggenstein.com. Dank

 

unserer straff organisierten Turnierleitung mit Gerd

 

Uebelhör, Eugen Wolfram und Marco Krämer wurde

 

trotz des 50% Anstieges an Teilnehmern pünktlich

 

begonnen, zügig weitergespielt und das Turnier gegen

 

20:00 Uhr beendet.

 

 

Trotz dem gewaltigen Zustrom an Spielern und

 

Zuschauern schlugen sich die Küchencrew und das

 

Grillteam wieder souverän. Neben der hausgemachten

 

Gulaschsuppe und Gourmetbrötchen gab es wieder

 

Peter´s Spezial-Steaksauce und vieles anderes vom

 

Grill. Die Spieler wie auch die Zuschauer aalten sich bei

 

sonnigen Temperaturen um die 20 Grad auf unsere

 

Terrasse und genossen mit einer kühlen Erfrischung in

 

der Hand dem boulerischen Treiben zu zusehen.

 

 

So war das Turnier wieder rundherum gelungen und wir

 

können uns nur noch bei den vielen fleißigen Helfern

 

bedanken und freuen uns nächstes Jahr wieder so viele

 

Gäste auf unserem Boulodrome begrüßen zu dürfen.

 

JSCH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0