Ein Eggensteiner qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft Tête-à-Tête

Am 14. 8 war die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft Tête-à-Tête in Rastatt. Es hatten sich 4 Spieler aus Eggenstein angemeldet. 3 Spieler schieden bereits in der 1. Poulerunde aus. Oliver Schmidt konnte sich nach der 2. Poulerunde in der Cadrage gegen Muriel Hess eine Spielerin aus dem Nationalkader durchsetzten. Am 27. u. 28. August sind die Deutschen Meisterschaften in Rastatt. Wir wünschen Oliver viel Glück dabei.

Neuer Landesmeister Ü55 kommt aus Eggenstein

Am 20. August war die Landesmeisterschaft Ü 55 Triplette in Unterensingen. Es hatten sich 3 Spieler aus Eggenstein in 3 Mannschaften für die Teilnahme entschieden. Ulf M. spielte mit 2 Spieler aus der Bodenseeregion, mit denen er bereits seit 3 Jahren erfolgreich die Ü55 Turniere spielt. Im letzten Jahr belegten diese drei den 3. auf der Deutschen Meisterschaft. Dieses Jahr konnten sie bei der Landesmeisterschaft leider nicht punkten und sie schieden bereits früh am Samstag aus. Die 2. Mannschaft mit Siggi D. aus Eggenstein und 2 weiteren Spieler die früher in Eggenstein spielten, nämlich Bernd F. und Rainer S, kam, obwohl sie seit langer Zeit nicht mehr zusammen gespielt haben, bis ins ¼ Finale und erreichten einen sehr guten 5. Platz bei 34 Mannschaften.   Wolfgang K. aus Eggenstein spielte mit Uwe K. (Freiburg) und Achim F. (Stuttgart) zusammen. Das 1. Spiel im Poule verloren sie gegen den amtierenden 3-fachen Landesmeister aus Konstanz. Sie konnten sich dann aber im Poule noch erfolgreich durchsetzen. Nach weiteren 4 Spielen im A- Turnier gewannen diese 3 Spieler gegen 22:00 Uhr das Finale und sind somit neuer Landesmeister Ü55 von Baden- Württemberg 2011. In einem nie gefährdeten Endspiel konnten sie einen schweren Gegner 13:10 besiegen. Wir gratulieren allen erfolgreichen Spielern.

Bei der Deutschen Meisterschaft am 17.9.2011 in Brackwede drücken wir dieser Mannschaft so wie der Mannschaft um Ulf M. fest die Daumen für eine gute Platzierung.     JSCH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0