Psychoregulation im Sport

Liebe Spieler/-innen des BC Eggenstein,

…es stehen noch große Aufgaben für die 1. und 2.Mannschaft des BC Eggenstein an.

Die 2.Mannschaft hat noch ein einziges Ligaspiel gegen den BC Achern 2 und kann bei einem Sieg Meister der Landesliga Mittelbaden werden. Der Druck ist sehr groß, aber das Spiel muss noch gewonnen werden.

Die 1.Mannschaft des BC Eggenstein steht mit dem Rücken zur Wand. Durch die vergangenen durchwachsenen Ligaergebnisse in der Saison 2009 steht unsere Mannschaft auf Platz 9 der Oberliga West. Ab Platz 10 beginnen die Abstiegsplätze. Die Mannschaften von Platz 2 bis 7 aus der Oberliga West werden höchstwahrscheinlich in der Saison 2010 in die neu geschaffene Regionalliga West aufsteigen. Es stehen noch 6 Begegnungen aus, in denen wir noch alle Chancen haben.

Wie ich von der 1.Mannschaft gehört und bei der 2.Mannschaft gesehen habe, fehlt uns immer noch Konzentration und mentale Stärke um unser optimales Leistungsvermögen im Wettkampf/Ligaspiel abzurufen.

Wir haben so manches Spiel „abgeschenkt“, weil uns der letzte Wille und die Konzentration für ein konsequentes Spiel und einen erfolgreichen Abschluss gefehlt hat.

Pétanque ist eine Präzisionssportart wie Billard, Curling oder Bogenschießen. In diesen Sportarten sind die technischen Voraussetzungen die fundamentale Basis, die aber sicherlich von vielen erfahrenen Spielern beherrscht wird. Der Leistungsunterschied im Wettkampf wird durch die mentale Stärke bestimmt und die Fähigkeit des Sportlers das gesamte Leistungsvermögen auf den Punkt abzurufen.

„Pétanque findet im Kopf statt“

Da wir jetzt eine längere Sommerpause haben, möchte ich euch gerne eine Unterlage aus meiner Trainerfortbildung zur Hand geben, in der ihr Problembereiche in der Psychoregulation und Lösungsansätze für psychoregulative Techniken nachlesen könnt. Sicherlich ist diese Lehrgangsunterlage für Trainerausbildungen ohne meine praktischen Erläuterungen sehr theoretisch, aber vielleicht findet ihr schon beim Lesen einige Erkenntnisse und Informationen an denen ihr in nächster Zeit arbeiten könnt.

Ich stehe euch jederzeit gerne an den Trainingstagen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Ich bin überzeugt, dass wir, bei einer entsprechenden mentalen Einstellung jedes einzelnen Spielers und geschlossenen Mannschaftsleistungen in den letzten Ligaspielen, mit unseren Mannschaften einen erfolgreichen Ligaabschluss feiern werden.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Schrajer

Trainer des BC Eggenstein

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0