Sonniges Wetter-sonnige Ergebnisse

 

Bei strahlendem Sommerwetter trat die 3.Mannschaft des BCE zum 3. Spieltag der Bezirksliga in Stutensee an.  Gegner waren der Bouleclub Rastatt sowie der TUS Neureut. Die Rastatter Mannschaft besteht zum großen Teil aus jungen Nachwuchsspielern die teilweise hervorragendes Boule spielen, also absolut nicht zu unterschätzen waren. Die Begegnung wurde, Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, mit 4:1 gewonnen.Zweiter Gegner war dann der TUS Neureut. Die Neureuter kämpften um jeden Punkt so dass die Spiele sehr spannend waren. Der Kampf war letztendlich vergeblich, der BCE 3 gewann auch das 2.Spiel des Tages mit 3:2. Somit konnten 2 Gewinnpunkte auf der Habenseite verbucht werden. Eine tolle Leistung, der Klassenerhalt dürfte auf jeden Fall gesichert sein.

 

Beide Bezirksligamannschften des BCE ließen den Tag gemeinsam bei Pizza, Bier, Wein oder Wasser in fröhlicher Runde ausklingen. Wiederholung erwünscht:))))

 

Walli B.

 

 

Die Dritte siegt 2mal

 

Zum 2. Spieltag  der Bezirksliga trat die dritte Mannschaft des BCE, verstärkt durch den Ergänzungsspieler Niko, auf heimischem Boden an. Erster Gegner war Pfinztal. Beide Tripletten sowie zwei Doubletten wurden  relativ entspannt gewonnen. Endergebnis also 4:1 und ein Siegpunkt für den BCE 3.

 

Zweiter Gegner des Tages war dann die stark eingeschätzte Mannschaft der Boulefreunde aus Graben.  Bei den Tripletten ging jeweils ein Sieg an Graben und  Eggenstein. Somit mussten die Doubletten entscheiden. Das Doublette Niko und Walter/Walli verlor deutlich mit 3:13.  Wolfgang K. und Wolfgang B. lagen deutlich mit 0:9 zurück, kämpften sich heran und siegten schließlich 13:10. Es musste also noch ein Sieg her. Bei inzwischen strömendem Regen errangen Alf und Guido einen auf dem Papier deutlichen, aber hart umkämpften Sieg.

 

Beide Siege des Spieltages zeigen, dass  die Mannschaft, die ja zu Saisonbeginn quasi neu zusammen gestellt worden ist,  sich auf einem guten Weg befindet.

 

Walli B.

 

 

......die Dritte startet ausgeglichen...

 

Im ersten Spiel der neuen Saison traf die neu zusammengestellte 3. Mannschaft auf die " Alten Hasen " der 2. Eggensteiner Mannschaft, da beide Mannschaften in der Bezirksliga spielen.

Nach den Tripletten stand es 1:1.  Bei den Doubletten wurden 2 leider verloren ( eine davon denkbar knapp ) Eine Doublette wurde gewonnen und so war das Endergebnis 2:3.  Ein respektables Ergebnis.

Der 2. Gegner des Spieltages waren die Boulefreunde aus Gernsbach. Beide Tripletten wurden souverän gewonnen.  Man hatte also im Hinterkopf dass "nur" noch eine Doublette gewonnen werden musste.

Das ging beinahe daneben. Lediglich eine Doublette wurde knapp mit 13:10 gewonnen. Somit war der Siegpunkt auf Eggensteiner Seite. Nach dem 1. Spieltag liegt die 3. Mannschaft mit 1:1 Punkten auf einem guten 6. Platz.

Es kommen noch 9 Spiele, es ist also noch Luft nach oben:)))) Vielen Dank noch an Barbara für ihr kurzfristiges Aushelfen.

 

 

Walli