Schneeturnier ohne Schnee

 

Bei Frühlingshaften Temperaturen veranstaltete der BCE sein Schneeturnier, wieder mal ohne Schnee. Am Nachmittag konnte Turnierleiter Siggi D. 16 Spieler/innen in die Startliste eintragen. Nach der Auslosung wurde auch gleich mit den Spielen begonnen. Nachdem die erste Runde gespielt war machten wir eine Pause zur Stärkung mit Kaffee  und mitgebrachten Kuchen, Salaten, Linsensuppe und Bockwürste. Für jeden war etwas dabei. Vielen Dank an die Bäcker und die Salatmacher und Köche. Danach spielten wir die restlichen 2 Runden weiter. Nach 3 gespielten Runden standen die Finalisten fest. Es wurde ein letztes mal gelost wer mit wem gegen wen spielt. Die Losfee zog Guido F. mit Jürgen O.  gegen Siggi D. mit Bernd Schuster. Nach über 1 Stunde Spieldauer konnten Siggi und Bernd das Finale für sich entscheiden. Ein gelungener Bouletag ging danach gemütlich zu Ende.

 

Siggi D.


Adventsstimmung beim BCE

 

 

Am 30.11. trafen sich 18 Boulespieler*innen um das letzte interne Turnier des Jahres auszutragen. Das kleine Zelt war weihnachtlich geschmückt und in der Küche waren diverse Leckereien gerichtet. Für jeden Geschmack war etwas dabei: angefangen bei Chili con carne über Linsencurry, Fleischküchle und Salaten bis hin zu Kuchen und leckerem Weihnachtsgebäck ( Helga sei Dank )  sowie Glühwein, Kaffee und sonstige Getränke.

Bei phantastischen Wetter konnten die ersten 3 Runden sogar im Freien gespielt werden. Für die letzte der geplanten 4 Runden ( Supermelee ), die frei gelost waren, entschied man sich dann doch ins Zelt zu gehen. Es herrschte fröhliche, entspannte Stimmung. Trotzdem war natürlich der Siegeswille bei allen vorhanden und so gab es zum Teil sehr enge und spannende Begegnungen.

Sieger des Turniers wurde Stephan B, gefolgt von Wolfgang K. und den 2 Drittplatzierten Siggi D. sowie Peter St..

Besonders erwähnenswert ist noch dass Helga W. und Bernd S. als Träger der roten Laterne mit je einer Flasche Seccolino getröstet wurden.

 

Walli B.